Schlagwort-Archive: Internationalisierung

Investition in Köpfe

Der Bundesverband ausländischer Studierender (BAS) fordert angesichts der hohen Haushaltsüberschüsse eine flächendeckende, dauerhafte Finanzierung Integrationsmaßnahmen an den Hochschulen, zur besseren Ausbildung und Gewinnung von Studierenden mit Migrationshintergrund, ausländischen Studierenden, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Diese bestmöglich auszubilden, für Deutschland und Europa zu begeistern sei eine Investition in die Zukunft, die sich in Zeiten des demographischen Wandels besonders lohne.

„Viele gute Projekte sind in den letzten Jahren angeschoben worden“, so Maimouna Ouattara, Sprecherin des BAS, Weiterlesen

Deutscher Wissenschaftsrat greift in Perspektivpapier viele Forderungen des Bundesverbands ausländischer Studierender auf

Wissenschaftsrat betont Bedeutung strebt Erhöhung der internationalen Attraktivität des Ausbildungsstandorts Deutschland an.

„Wir freuen uns, dass der Wissenschaftsrat viele unserer grundlegenden Forderungen mitträgt“ äußert sich Pierre Vicky Sonkeng, Vorstandsmitglied des Bundesverbands ausländischer Studierender (BAS): „Damit wird die Bedeutung ausländischer Studierende für Deutschland anerkannt.“

„Der Wissenschaftsrat empfiehlt Bund und Ländern eine geeignete Ausgestaltung ausländerrechtlicher Regelungen und auch deren Anwendung durch die Ausländerämter.… weiterlesen →

Internationalisierung der Hochschulen unerwünscht

Bundesregierung strebt Ausweitung der Internationalisierung der Hochschulen an, kürzt aber gleichzeitig massiv Mittel.

Pünktlich vor der heutigen Mitgliederversammlung des Deutschen Akademischen Austausch Dienstes (DAAD) informiert das Auswärtige Amt, dass die Mittel für 2014 enorm gekürzt werden sollen.

„Es drohen Kürzungen in der Höhe von 24,5 Millionen Euro“, so Pierre Vicky Sonkeng, Vorstandsmitglied des Bundesverbands ausländischer Studierender (BAS) und des DAAD.… weiterlesen →