Archiv der Kategorie: Allgemeines

Aufruf zur Kundgebung wider die Ausbeutung ausländischer Studierender

Poster zur Kundgebung am 12. August

Der Bundesverband ausländischer Studierender ruft gemeinsam mit der LandesAStenkoferenz Berlin, dem RefRat der Humboldt-Universität Berlin und dem AStA der Uni Mainz zur Kundgebung wider die Ausbeutung ausländischer Studierender auf. Anlass ist der Sperrkontenskandal, der vom Anbieter »BAM« ausgelöst wurde. Fast zwei Monate lang kamen die Betroffenen nicht an ihr Geld.… weiterlesen →

Sperrkontenskandal ruft Betroffene auf den Plan: Demonstration vor dem Auswärtigen Amt angekündigt

Die Kundgebung soll am 12. August um 13 Uhr vor dem Auswärtigen Amt stattfinden.

Ein Bündnis aus dem Bundesverband ausländischer Studierender, der LandesAStenvertretung Berlin und den beiden lokalen Studierendenvertretungen der Humboldt-Universität Berlin (RefRat) sowie der Uni Mainz ruft zur Kundgebung am Donnerstag, 12. August, um 13 Uhr vor dem Auswärtigen Amt in Berlin auf.… weiterlesen →

Das »festival contre le racisme« startet diese Woche

Ulm, 15.06.2021 – Bundesverband ausländischer Studierender (BAS) und freier zusammenschluss von student*innenschaften (fzs) rufen zu Veranstaltungsreihe gegen Rassismus auf

Unter dem Motto »Dekolonisiert die Hochschulen! Dekolonisiert euer Wissen« startet heute das alljährlich stattfindende festival contre le racisme (fclr) #fclr2021 (https://contre-le-racisme.de).

Das festival contre le racisme (fclr) ist ein vielfältiges Programm mit dieses Jahr über 60 Veranstaltungen, dass sich kritisch mit Rassismus auseinandersetzt.… weiterlesen →

Bündnis Solidarsemester mit klaren Forderungen an Politik und Hochschulen zum WiSe 2020/21

Uni-Start in Corona-Zeiten: Studentische Verbände fordern Öffnung des BAföGs und mehr Ressourcen für digitale Lehre

Am 2. November beginnen Lehrveranstaltungen an Universitäten und Hochschulen. Das Wintersemester findet teils digital und teils in Präsens statt. Doch viele Probleme in Folge der Corona-Krise sind noch nicht gelöst. Viele Studierende haben ihre Jobs verloren und stehen vor einem erzwungen Studienabbruch.… weiterlesen →

BAS fordert sofortige Visaerteilung für ausländische Studierende

»Es ist unwürdig und widerspricht der an den Hochschulen gewollten Internationalisierung, wenn die Bundesregierung faktisch einen Einreisestopp für eine große Zahl ausländischer Studierender verhängt«, so fasst Kumar Ashish, Sprecher des Bundesverbands ausländischer Studierender (BAS), die aktuelle Situation zusammen, vor der unzählige ausländische Studierende stehen. Sie haben eine Zulassung für ein Studium an einer deutschen Hochschule bekommen, jedoch kein Visum zur Einreise nach Deutschland.… weiterlesen →

uni-assist im Dauernotstand

Prekäre Beschäftigungssituation bei uni-assist verunmöglicht Studienstart für ausländische Bewerber:innen

Der Bundesverband ausländischer Studierender (BAS) äußert wiederholt scharfe Kritik am Verein uni-assist, der die Vorprüfung internationaler Studienbewerbungen im Auftrag einiger Hochschulen durchführt. Kritikpunkte seit eh und je seien die von Bewerber:innen zu zahlenden Gebühren, der kaum erreichbare Service sowie die Tatsache, dass eine privatrechtliche Organisation hoheitliche Aufgaben übernimmt.… weiterlesen →

Offener Brief: Studieren in Zeiten von Corona – soziale Notlage gemeinsam bewältigen

In einem offenen Brief haben sich Studierendenverbände / Studierendenschaften auf Bundes-, Landes- und lokaler Ebene an die Bundesregierung, die Ministerpräsident*innen der Länder und die Partei und Fraktionsvorsitzenden der im Bundestag vetretenen Parteien gewandt.
In dem Brief geht es um die soziale Notlage der Studierenden in der Corona-Krise und die nicht ausreichenden Maßnahmen der Bundesregierung, die Notsituation nicht abzufedern und (ausländischen) Studierenden eine Perspektive zu geben.… weiterlesen →

Staat verdient an Studierenden in Not Anja Karliczek verschweigt Darlehen-Details auf Kosten der Studierenden

Nach wochenlangem öffentlichem Druck präsentierte Anja Karliczek letzte Woche ein KfW-Darlehen als große und neue Lösung für die Corona-bedingten Geldsorgen der Studierenden. Nach und nach kommt nun heraus: Es handelt sich um eine Mogelpackung. Den Studienkredit der KfW-Bank gibt es schon seit 2006 – die Bedingungen zur Aufnahme dafür werden in der Krise nicht angepasst.… weiterlesen →