Archiv der Kategorie: Allgemein

Stellungnahme der Landesastenkonferenz Baden-Württemberg zu den geplanten Studiengebühren

Hier findet ihr die Positionierung der LAK BaWü zu den ausländerfeindlichen und den anderen Studiengebühren, die die Grün-Schwarzen einführen möchten:

positionierung-der-landesstudierendenvertretung-baden-wuerttemberg-zur-einfuehrung-von-studiengebuehren

Hier die Resolution der bundesweiten Konferenz der Informatikfachschaften:

resolution-der-konferenz-der-informatikfachschaften

Maimouna Ouattara neue Sprecherin des BAS

Mitgliedsversammlung tauscht sich über aktuelle Situation des Ausländer*innenstudiums aus und wählt neuen Vorstand

Auf der Mitgliedsversammlung des Bundesverbands ausländischer Studierender (BAS) trafen sich gestern und heute die Vertreter*innen der Studierendenschaften zum Austausch über die aktuelle Situation beim Ausländer*innenstudium und zum Planen zukünftiger Arbeit. Der Zugang Geflüchteter zum Studium, die Integration Studierender aus englischsprachigen Studiengängen, sowie die soziale Situation dausländischer Studierender sind zentrale Themen des nächsten Jahres.

Dem Thema „Career und Jobsuche ausländischer Studierender nach dem Studium“ widmeten sich die Delegierten in einem Workshop, der aufzeigte, wie viele Hindernisse für ausländische Studierende noch trotz Fachkräftemangels existieren. In das Thema führte ein Vertreter des Projekts „WelKMU – Hochqualifizierte Migrantinnen und Migranten für kleine und mittlere Unternehmen“ ein, dass der BAS aus studentischer Perspektive begleitet.

Johannes Glembek, Maurice Mwizerwa, Mehman Rzaev, Florian Pranghe und Younouss Wadjinny.

v.l.n.r.: Johannes Glembek, Maurice Mwizerwa, Mehman Rzaev, Florian Pranghe, Maimouna Ouattara und Younouss Wadjinny

Maimouna Ouattara wurde einstimmig auf den höchsten Posten des Verbandes zur Sprecherin gewählt. Florian Pranghe wurde als Finanzreferent bestätigt. Organisationsreferent wurde Andrés Muñoz Amador (TU Braunschweig). Ebenfalls wiedergewählt wurde Jan Rick als Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Referent für Hochschulpolitik wurde Mehman Rzaev (Universität Leipzig). Um die Situation Geflüchteter sichtbar zu einem zentralen Thema zu machen, wurde Maurice Mwizerwa (Uni Oldenburg) zum Referenten des neuen Referats für Geflüchtete gewählt. Referent für Integration, kulturellen Austausch und Antidiskriminierungsarbeit wurde Wadjinny Younouss, der auch bereits dem letzten Vorstand angehörte. Johannes Glembek ist Geschäftsführer des BAS.

Start der bundesweiten Kampagne festival contre le racisme

In über 20 Hochschulstädten in Deutschland findet in diesem Sommer erneut das festival contre le racisme statt. Seit 13 Jahren findet die gemeinsame Kampagne vom freien zusammenschluss von student*innenschaften (fzs) und dem Bund ausländischer Studierender (BAS) statt. An den Hochschulen vor Ort finden Veranstaltungen verschiedenster Arten statt. Weiterlesen

Tagesseminar „Studium Geflüchteter“ II: „Ausländer*innen- und Asylrecht sowie Hochschulzugangsrecht für Geflüchtete“

Tagesseminar „Studium Geflüchteter“ II: „Ausländer*innen- und Asylrecht sowie Hochschulzugangsrecht für Geflüchtete“

Fortbildungsreihe für Berater*innen, Referent*innen und Interessierte aus Studierendenschaften, Hochschulen und Migrant*innenorganisationen Weiterlesen

Schulung über die rechtliche und finanzielle Lage Internationaler Studierender und Probleme und Lösungsansätze

Der Bundesverband ausländischer Studierender und der StuRa Chemnitz laden in diesem Zusammenhang Referent*innen sowie Mitarbeiter*innen von Arbeitskreisen für Internationale Studierende zur einer Schulung am Samstag, den 18. April 2015 in Chemnitz ein. Weiterlesen

Aufruf zum 12. festival contre le racisme

Wider die rassistischen Zustände – macht mit beim festival contre le racisme!

Kein Problem mit Rassismus in Deutschland? Pegida slogiert mit der Angst vor Überfremdung und schafft es damit, tausende Menschen auf die Strasse zu bekommen. Bedauerlicherweise ist dies kaum verwunderlich. Regelmäßig zeigt die Studie „Deutsche Zustände“ den Rassismus in dieser Gesellschaft auf. Weiterlesen

Neuer Vorstand gewählt

Die Bundesdelegiertenversammlung des Bundesverbandes ausländischer Studierender (BAS) wählte am 09.08.2014 einen neuen Vorstand: Neue Ideen und Gesichter, Erfahrung und Professionalität, Internationalität und Ausgewogenheit. Der neue Vorstand will mit einem neuen Programm in die nächste Amtszeit gehen und er will mit aller Energie eins machen: Die Interessen der ausländischen Studierenden vertreten.

Als Sprecher wurde Pierre V. Sonkeng T. (Potsdam) gewählt. Neuer Finanzreferent wurde Florian Pranghe (Köln). Organisationsreferentin wurde Maimouna Ouattara (Potsdam). Für die Presse-/Öffentlichkeit ist Jan Rick verantwortlich und der Referent für Soziales ist Christian Vouffo (beide Bielefeld). Referent für Integration, Antidiskriminierung und interkulturellen Austausch wurde Younouss Wadjinny (Braunschweig), Referentin für regionale Vernetzung und interne Kommunikation ist Tarika Silveira Cintra de Oliveira (Heidelberg).

Der BAS bedankt sich bei seiner langjährigen Sprecherin Xian Pei Xin für Ihr überragendes Engagement und den Einsatz für die Interessen ausländischer Studierender.

Neue Webseite

Da der bisher genutzte Webspaceanbieter sich ohne Vorankündigung verabschiedet hat, müssen wir leider unsere Webseite erst neu aufbauen. Die Seite wird dafür zukünftig nicht mehr von übervorsichtigen Virenscannern gemeldet.

Wir bitten um etwas Geduld.